diese Seite drucken

Mit dem Stainzer Flascherlzug auf Kernölreise

Gemütliche Busfahrt über die Südautobahn und über die Pack bis nach Stainz, wo wir eine Führung inkl. Erklärung im Therapiegarten Herbersdorf oder in der Genussmanufaktur Lukashof eingeplant haben.  Anschließend folgen wir der steirischen Ölspur und lassen uns die Gewinnung des schwarzen „Goldes“ näher erklären! Beim Ölspurmenü im alten Schlosskeller werden Sie kulinarisch verwöhnt! Nachdem wir uns bei einem guten Mittagessen gestärkt haben erfolgt die Fahrt mit dem bekannten Stainzer Flascherlzug von der Ölmühle oder von Stainz nach Preding und retour nach Herbersdorf/Stainz. Der Stainzer Flascherlzug ist eine Attraktion für sich. Der Name des Zuges stammt aus der Zeit, als in Rachling der Wunderdoktor „Höllerhansl“ praktizierte. Er stand in dem Ruf, aus dem Urin verschiedene Krankheiten feststellen zu können. So reisten viele Leute mit der Schmalspurbahn an, hatten im Handgepäck ein Flascherl mit Urin und suchten den Höllerhansl auf. Voller Eindrücke begeben wir uns in eine Buschenschank, wo wir den Ausflug bei einer Jause ausklingen lassen. Rückfahrt erfolgt auf schnellstem Weg zurück nach Kärnten

 

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im modernen Luxusreisebus
  • Führung inkl. Erklärung im Therapiegarten Herbersdorf oder in der Genussmanufaktur Lukashof
  • Führung & Kernölverkostung, anschließend "Ölspur-Schmankerl" im 600 Jahre alten Schlosskeller
  • Fahrt mit dem Stainzer Flascherlzug
  • alle Abgaben, Steuern und Gebühren

Buchbar von Mitte Mai bis Oktober!

Anfrage senden


Navigieren Sie hier:

Gruppenreisen

Home Sitemap Impressum

0043 463 32688 office@carinthian.biz Weitere Kontaktmöglichkeiten

Kontakt & Beratung

MO - FR.: 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr

webmanagement gesagt.getan.